Greenpeace komentiert Rede von Kanzler Scholz beim Petersberger Klimadialog

Berlin, 18. 7. 2022 - Die Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zum Petersberger Klimadialog kommentiert Greenpeace-Klimaexperte Bastian Neuwirth:

Olaf Scholz ist so weit von einem Klimakanzler entfernt wie der Nord- vom Südpol. Auch unter Kanzler Scholz bleibt weiter unklar, wie Deutschland seinen lange versprochenen fairen Beitrag zur Klimafinanzierung erfüllt. Schlimmer fast: Während Südeuropa brennt und die jährlichen Schäden durch die Klimakrise in Deutschland selbst nach Regierungsangaben in die Milliarden gehen, macht der Bundeskanzler den Weg frei für weitere klimaschädliche Gasprojekte etwa im Senegal. Bastian Neuwirth, Greenpeace-Klimaexperte
Wenn es Olaf Scholz ernst damit meint, keine neuen fossilen Abhängigkeiten zu schaffen, muss er die deutsche Beteiligung an diesem Projekt stoppen. Die Zeitenwende in der Energieversorgung braucht einen klaren Kurs statt fossiler Sackgassen. Bastian Neuwirth, Greenpeace-Klimaexperte

Über Greenpeace Deutschland

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft.

Kontaktdaten

Receive Greenpeace Deutschland news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually