Einladung zum Pressegespräch

Bio-Landwirt aus Lippe klagt gegen Weltkonzern

Greenpeace-Kläger und Anwältin informieren über die erste öffentliche Gerichtsverhandlung

am Mittwoch, 18. Mai 2022

um 16 Uhr

per Videokonferenz https://greenpeace.zoom.us/j/94805285784

Sehr geehrte Damen und Herren,

nächste Woche wird vor dem Landgericht Detmold erstmals die von Greenpeace unterstützte Klage eines Bio-Landwirtes gegen Volkswagen für mehr Klimaschutz verhandelt. Ulf Allhoff-Cramer aus dem Kreis Lippe fordert den weltweit zweitgrößten Autohersteller unter anderem auf, bis spätestens Ende des Jahrzehnts keine neuen Verbrenner mehr zu verkaufen. Konzerne wie VW, so argumentieren Allhoff-Cramer und seine Anwältin Roda Verheyen, gefährden mit ihrem riesigen CO2-Fußabdruck die Lebensgrundlagen auf der Erde und tragen dazu bei, dass viele Landwirt:innen um ihre Existenz bangen müssen.

Wie hat Volkswagen bisher auf die Forderungen des Klägers reagiert? Welche Ergebnisse der Verhandlung in erster Instanz sind möglich? In einem Pressegespräch möchten wir Ihnen gerne die Klage des Landwirtes und die Klageerwiderung von VW vorstellen. Zudem möchten wir Sie über den Stand der parallel eingereichten Klagen gegen VW am Landgericht Braunschweig von Klima-Aktivistin Clara Mayer und den Greenpeace-Geschäftsführern Roland Hipp und Martin Kaiser informieren und die Fälle hinsichtlich internationaler Klima-Klagen einordnen.

An dem Pressegespräch nehmen teil:

Roda Verheyen, Anwältin aus Hamburg

Marion Tiemann, Greenpeace-Klimaexpertin aus Hamburg

Ulf Allhoff-Cramer, Bio-Landwirt aus Detmold

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Beste Grüße,

Simone Miller

Einen Hintergrund zu den VW-Klagen und die Klageschriften finden Sie unter https://www.greenpeace.de/klimaschutz/mobilitaet/vw-klage-gericht

Über Greenpeace Deutschland

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft.

Kontaktdaten

Verwandte Themen

Receive Greenpeace Deutschland news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually